Boxer-Klub E.V. Boxer in Not

Tyson, Rüde, kastriert, geb. 2012

 

Mit freundlicher Genehmigung zur Veröffentlichung.

Tyson hat seine Familie gefunden

HAPPY END für Tyson! ????????

Wenn man ewig auf den Bildschirm starrt und erst nicht weiß, wie man es in Worte fassen soll...und dann wirds lang, weil muss so! ????????

Der 06.02. ist nun für uns ein offizieller Feiertag! Holt die Gläser raus, lasst die Korken knallen und stoßt mit uns gemeinsam an! ????????

Unser Boxer Tyson ist seit heute fest vermittelt und hat ENDLICH seine Herzensfamilie gefunden! Die Probezeit lief besser, als wir es uns je zu träumen gewagt hätten und die Adoptionspapiere wurden freudestrahlend unterzeichnet! ??????

Als Karin und Rainer das erste mal vorbei gekommen sind, waren sie auf alles gefasst und hatten keine falschen Erwartungen, die Tyson enttäuschen hätte können! Sie wussten, dass er mitunter sehr misstrauisch auf Fremde reagiert und durch seine tief sitzende Unsicherheit erst einmal ordentlich nach vorne gehen kann!

Nichts muss, alles darf! Respekt aber keinerlei Angst oder Misstrauen, positive Ausstrahlung, Kompetenz, ehrliches Interesse, viel Humor und schon spürte man eine gemeinsame Wellenlänge! Tyson hat sehr feinfühlige Antennen, wie man ihm entgegentritt und welches Gefühl man dabei hat.

Allerdings kam es nicht "nur" darauf an, wie er seine Interessenten findet, denn es gibt noch eine kleine, ältere, sehr bezaubernde Hundelady im Haus und die hat schließlich auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Von nun an fuhren die drei so oft wie ihnen möglich ins Tierheim, besuchten Tyson, unternahmen gemeinsame Spaziergänge und lernten sich gegenseitig kennen! Nichts, was vorher immer große Probleme darstellte, konnte sie verunsichern oder die positive Grundeinstellung vermiesen. Den "draußen" Tyson haben sie bereits super im Griff gehabt und er verhielt sich auffallend ablenkbar und zuhörend!

Karin war jedes mal vor freudiger Aufregung schlaflos, Rainer hatte schon lauter Herzchen in den Augen und auch klein Maggie wurde von unserem Wirbelwind Tyson schneller und besser akzeptiert als gedacht!

Zuhause wurde alles für die Probezeit vorbereitet, Sicherheitsgitter angebracht und alles entspannt aber auch mit reiflicher Überlegung angegangen!

Tyson nicht überfordern, ihm alle Zeit der Welt geben, nicht beirren lassen oder den Mut verlieren, wenn Probleme auftauchen.

Was haben wir alle verfügbaren Daumen und Pfoten gedrückt und auf Rückmeldung gewartet! Kommt er zur Ruhe? Ist er händelbar? Akzeptiert er klein Maggie?

Wir bekamen so positive Nachrichten und Fotos, die uns mit offenem Mund dastehen ließen!

So kannten wir unseren Clown im Tierheim, so sahen wir ihn und nicht nur die Special Effects, Probleme und Kanten, die sonst immer so weit in den Vordergrund gerückt sind.

Hier konnte er Vertrauen fassen, die Ulknudel zulassen, der sanfte, verschmuste und sensible Tyson sein! Mit klein Maggie, die ziemlich furchtlos und resolut das Zepter in der Pfote hält und ihn gleichzeitig einlädt, neben ihr Platz zu nehmen, klappte es fast auf Anhieb. Man rechnete mit einigen Wochen aber die zwei machten daraus ein paar Tage, bis sie wie ein altes Ehepaar wirkten. ????

Tyson hat nun eine Familie, die ihn liebt, respektiert, ihn schützt, auf ihn aufpasst und ihm mit viel Liebe, Geduld und langjähriger Boxererfahrung Halt gibt!

In den richtigen Händen, mit dem passenden Rahmen hört man auf einmal nichts mehr von *Problemhund*, ganz im Gegenteil! Wie lieb und verschmust er ist, wie toll er sich zuhause macht und das Tyson der Boxer ist, den man sich gewünscht hat! ????

Der Bub hat bereits heute morgen Adoptionsparty gefeiert, wenn man einen Kuchenklau von der Küchenanrichte so nennen kann! ????

Wir verabschieden uns mit dicken, kullernden Tränen der Freude (und ja, auch des Vermissens) von einem großartigen Hund, der seit dem 26.10.2018 als schwer vermittelbar in unserer Obhut war und verdammt tief in unseren Herzen verankert ist!

Karin, Rainer, klein Maggie und Boxer Tyson!

Danke, dass es euch gibt und ihr nun eine verdammt coole Truppe seid!

Mach`s gut Tyson, du hast es soooooo verdient!

Niemals werden wir dich vergessen,

dein dich liebendes Tierheimteam! ?

Zum Schluss möchten wir noch der lieben Petra, die ehrenamtlich für www.boxer-in-not.de tätig ist, unseren besonderen Dank aussprechen!

Unermüdlich stand sie uns mit Hilfe, Rat und Tat zur Seite. Seit weit über einem Jahr blieb sie dran, hoffte und bangte mit Tyson mit, verlor nie die Hoffnung und bemühte sich permanent, passende Interessenten zu finden.

Danke liebe Petra, dein Engagement für Boxer in Not ist herausragend! Ohne Dich hätten die vier nicht zueinander gefunden! ????

Rufus, 2 Jahre, kastriert, gelb

WIR LEISTEN VERMITTLUNGSHILFE !!!

Dieser junge Mann wartet im Tierheim München auf seine neuen Menschen.

Informationen vom Tierheim: Unser Rufus ist ein am 30.10.2018 geborener, kastrierter Boxer Rüde und kam zu uns, weil seine Besitzer mit ihm überfordert waren. Der hübsche Rüde ist eher unsicher und sucht hundeerfahrene Halter mit der nötigen Konsequenz.

Sie möchten weitere Informationen zu Rufus? Dann ist dies der Weg zu ihm:

https://www.tierschutzverein-muenchen.de/das-tun-wir/tiervermittlung/hunde/nc/tier/detail/202613-rufus.html

oder tanja.heinrichs@boxer-in-not.de