Boxer-Klub E.V. Boxer in Not

Moritz, Rüde, gestromt, geb. am 16.05.2017

Moritz, der sympathische junge Rüde sucht ein liebevolles Zuhause als Einzelprinz, bei boxererfahrenen Leuten, mit Haus und Garten. Er ist freundlich zu Menschen, Kinder mag er sehr gerne, doch sollten diese älter sein. Er hat das Hunde 1x1 in einer Hundeschule gelernt. Er fährt gerne Auto, ist leinenführig und gehorcht recht gut.

Moritz kam als Zweithund zu einem Rüden, doch seit einiger Zeit kam es immer wieder aus Eifersucht zu Diskrepanzen zwischen den Rüden, so dass die kompl. Familie darunter litt. Schweren Herzens wurde Moritz uns in die Vermittlung gegeben.

Weitere Informationen: Petra Heins, Tel.-Nr.:04281-6399

 !! Moritz ist reserviert !!

Tyara, gestromt, geb. am 10.09.2014 und Quadro weiß, kastriert, geb. am 19.04.2011

  • Tyara und Quadro

Tayara und ihr Halbbruder Quadro werden abgegeben da sich die Familienkonstellation gewaltig verändert hat. Da Tyara ohne ihren Quadro nicht sein kann, wird das zauberhafte Pärchen nur im Doppelpack abgegeben.

Sie sind gehorsam, kennen die Grundbegriffe, sind kinderfreundlich, fahren gerne im Auto mit und können nach der Eingewöhnungszeit einige Stunden alleine bleiben.

Beide freuen sich auf ausgiebige Spaziergänge und möchten geistig ausgelastet werden. Tyara und Quaddi geniessen ihre Streicheleinheiten und sind immer zum spielen aufgelegt. Da beide nur für sich waren ist das Zusammentreffen mit anderen Hunden sympathieentscheidend.

Wenn sie ein Haus bewohnen mit einem eingezäunten Garten, wäre das für Tyara und Quadro wunderbar.

Weitere Informationen: Petra Heins, Tel.: 042816399

Gina, Hündin, geb. 01.01.10 und Guaro, Rüde, geb. 01.11.2013

  • Gina und Guaro

Boxer in Not leistet Vermittlungshilfe

Diese beiden einfach nur liebenswerten Hunde machen uns Kopfzerbrechen. Gina hat mehrere Tumore. Wie viel Zeit hat sie noch? Auch plagt sie eine chronische Ohrenentzündung, die behandelt wird. Sie quietscht dann kurz, nimmt aber alles hin. Guaro hat Probleme mit der Hüfte und zeigte vorübergehend schon Lähmungserscheinungen. Außerdem hat er nur ein Auge, womit er aber gut zurecht kommt.

Sie kamen zu uns ins Tierheim, weil der Besitzer ins Krankenhaus kam. Einmal hat er sich gemeldet, dass er die beiden wieder zu sich nehmen möchte. Aber nun herrscht erneut Funkstille. Damit die beiden nicht ewig im Tierheim sitzen müssen, suchen wir ein neues Zuhause für sie. Was sowieso nicht leicht wird, denn die beiden möchten unheimlich gerne zusammen bleiben, hängen aneinander. Als Gina beim Tierarzt war und Futter verteilt wurde, hat Guaro, ganz Gentleman, ihren Napf nicht angerührt. Das soll ihm erstmal einer nachmachen. Hier sind Menschen mit einem großen Herzen gefragt.

Aber die beiden werden Ihnen Ihre Liebe doppelt und dreifach zurück geben. Gina und Guaro sind unheimlich lieb und aufgeschlossen. Freuen sich über Streicheleinheiten und jede Aufmerksamkeit. Sie gehen wahnsinnig gerne spazieren und Guaro möchte immer schneller sein, als es ihm im Moment möglich ist. Wir hoffen, dass die Physiotherapie gut anschlägt.

An der Leine zeigen sich beide sehr verträglich mit Artgenossen. Wenn andere Hunde Guaro allerdings enorm reizen, kann er auch mal sauer werden. Das werden wir beobachten. Grundsätzlich sind die Spaziergänge mit den beiden aber absolut wohltuend, sie sind so easy und gechillt. Egal wer oder was einem entgegen kommt. Auch bei Stress zeigen sie keine Probleme.

Leckerchen finden sie klasse. Gina reagiert allergisch auf Rindfleisch. Aber das soll wirklich das geringste Problem sein.

Wer kann diesen beiden Schätzchen einen liebevollen Platz geben?

Nachtrag 02.01.2019: Da die beiden doch das ein oder andere Wehwehchen haben und zwei Hunde schwerer zu vermitteln sind haben wir uns entschieden, die beiden auch auf eine Pflegestelle zu geben. An den Kosten für den Tierarzt soll ein Traumzuhause nicht scheitern. Außerdem unterstützt uns hier eine ganz liebe Tierpatin.

Kontakt: Petra Heins, Tel.-Nr.: 042816399